BFAPI/3 Ausbildung :)

Ausbildung ;D


Tja nun hab ich es doch geschafft :D:D Anfang des Jahres habe ich mich an der Schule beworben. Jetzt fragt ihr euch, als was hab ich mich beworben und wo ?


• Georgsanstallt Berufsfachschule Sozialassistent/in Schwerpunkt Sozialpädagogik.


Ja und dann kam erstmal die Warteliste was mich echt bisschen traurig gemacht hat. Was sollte ich den nach der Einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege Schwerpunkt Sozial- und Familienpflege machen sollte.


• FSJ ?

• Zweite Klasse ?


---> und dann nochmal versuchen ?


Nein, ich wollte unbedingt diese Ausbildung. Es war schon nach der 10ten Klasse klar, ich wollte was mit Kindern machen. Sei es klein Kinder oder Kinder im Kindergarten Alter. Doch damals konnte ich mich nicht bewerben, weil meine Voraussetzungen nicht stimmten. Ich habe ein Jahr dazwischen geschoben und eine vierwöchige praktische Ausbildung gemacht. Jetzt war es noch klarer, ich wollte den Beruf der Erzieherin ergreifen. Doch nun musste ich warten.


& dann kam es das ich nachgefragt habe, auf welchen Warteplatz ich stehe es war erst 7 und an dem Tag sind drei Schüler/in nach gerutscht. 2-3 Wochen später wollte ich nach Fragen hatte es aber vergessen. Eine Woche später kam dann der Brief *-* Jaaaaaaaa, ich wurde angenommen. Ich hatte meine Ausbildung zur Sozialassistent/in bekommen. Man hatte ich mich gefreut ;D Es war ein unbeschreibliches Gefühl & nein, ich hatte es nicht jedem erzählt. Nur einer meiner Freundin und dann kurz vor den Noten wussten es dann auch alle.

Ach ja, es war ein schönes Gefühl und so berauschend. Ich konnte sagen „Ich habe meine Ausbildung“ ;D ;D ;D Jetzt war es an der Zeit ein Praktikumsplatz zu suchen. Denn wir mussten 3 Tage Schule und 2 Tage Praxis sowie 4 Vollzeit Praktikumswochen. Dann aber als nach gerutschte einen Platz finden, war sehr schwer.  

Doch ich hatte noch einen gefunden. Jetzt Untersuchungen und Führungszeugnis und dann konnte ich mich gechillt zurück legen ;D.

18.08.2011

Einschulung *-* Die Schule war gerammelt voll, dann erstmal die Sozialassistent/in nach draußen, die im zweiten Jahr sind auch, dann mussten die aus dem zweiten Jahre auf den anderen Schulhof.

& wir wurden aufgeteilt. Drei Klassen, da war das schon so ein kleines durcheinander. Tja und da kam ich in die BFAP I/3

Wisst ihr wie ich mich gefühlt habe ? Nein, ich stand da, zitterte am ganzen Leibe. Was ist wenn ich jetzt nicht aufgerufen worden wäre. Was wäre wenn ich gar nicht auf der Liste stehen würde ? Fragen über fragen und dann endlich hieß es Jennifer … BFAPI/3.

Ich fühle mich so wundervoll.

Jetzt ging es los, Schule erkunden. Oke, für mich nicht viel neues ich kannte die Schule schon und da war es langweilig. Dann ging es zu der anderen Schule, da waren wir nun. Angekommen war ich immer noch nicht. Ich war außer Rand und band, total aufgeregt und so viel neues. Neue Schule, neue Schüler/In und und und. Die ersten zwei Wochen war nur Schule erstmal alles kennen lernen und dann war es soweit. Es ging dann endlich in die Praxis, Kindergarten ich komme wieder... vor 13 Jahre war ich selber im Kindergarten uns nun arbeite ich da.


Es ist so toll, es ist spannend und total interessant.

Gefällt mir das immer noch so wie am Anfang ?

Ja, mir gefällt es immer noch so wie am Anfang, Schule ist total langweilig und Praxis anstrengend. Da muss man einfach einen Ausgleich suchen und finden.

 

Naja, dass war es erstmal :D


@Miharu <3


4.9.11 14:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung